Nachwuchsführungskräfte Wirtschaft 2018 (Wirtschaft I), Pflege- und Betreuungszentren sowie Pflege- und Förderzentren

Leben entfalten. Ein Leben lang. Die NÖ Pflege- und Betreuungszentren sowie die NÖ Pflege- und Förderzentren sind wichtiger Teil des sozialen Netzwerks in Niederösterreich. Als größter Anbieter mit 50 Einrichtungen stellen wir uns aktiv den Anforderungen im Dienste der niederösterreichischen Bevölkerung. Landesweit, bedarfsorientiert und ressourcengerecht stellen wir innovativ und lösungsorientiert Weichen in Pflege und Betreuung.
 

Leben entfalten. Zukunft gestalten.

Die NÖ Pflege und Betreuungszentren  suchen daher

Nachwuchsführungskräfte für den Bereich Wirtschaft (w / m)


 

Als Nachwuchsführungskraft durchlaufen Sie ein 2-jähriges Programm mit umfangreicher Einschulung nach dem Prinzip "training on the job" in mindestens zwei Pflege- und Betreuungszentren in Niederösterreich. Einerseits ermitteln Sie während dieser Zeit Ihre persönlichen Stärken und Lernfelder, andererseits lernen Sie dadurch unterschiedliche Prozesse, Strukturen und Schnittstellen im Unternehmen kennen. Sie tragen vom ersten Tag an Verantwortung und lösen vielfältige Herausforderungen.
Gemeinsam mit Kolleg/innen des Nachwuchsführungsprogrammes nehmen Sie unter anderem an einem Seminarprogramm teil, welches aus persönlichkeitsbildenden und fachlichen Modulen besteht. Zusätzlich werden Sie von einem/er erfahrenen Mentor/in begleitet. Nach Absolvierung dieser Ausbildungszeit besteht die Möglichkeit, Führungsverantwortung zu übernehmen.
 
Wir suchen motivierte Bewerber/innen, die entweder
eine Reifeprüfung (bzw. Äquivalent) und eine Ausbildung zur Heimleitung (E.D.E Zertifikat)
oder

ein abgeschlossenes FH-Studium im Gesundheits- oder Sozial- und Verwaltungsmanagement (mit mindestens 120 ECTS)
oder

einen Ausbildungslehrgang zur/zum diplomierten Krankenhausbetriebswirt/in bzw. zur/zum akademischen Krankenhausbetriebswirt/in bereits abgeschlossen  haben

bzw. jeweils kurz vor dem Abschluss stehen.

Für bereits im NÖ Landesdienst befindliche Mitarbeiter/innen:
Bedienstete aller gehobenen Dienste oder Verwaltungsbedienstete mit abgeschlossenem Dienstausbildungsmodul 4,5.

Sie sind selbstbewusst, mutig und entscheidungsfreudig, können Menschen begeistern und der Umgang mit Menschen sowie das Arbeiten in Teams bereitet Ihnen Freude.


Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:
  • Bewerbungsschreiben unter Angabe der Position
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Österreichischer Staatsbürgerschaftsnachweis oder Staatsbürgerschaftsnachweis eines EWR-Mitgliedstaates/schweizerischen Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthalts (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder eine Kopie des Nachweises eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Beglaubigt übersetzter Strafregisterauszug eines ausländischen Strafregisters bei Personen ohne österreichsiche Staatsbürgerschaft
  • Ein aktuelles Foto
  • Nachweise über alle für die Berufsgruppe erforderlichen Berechtigungsnachweise
  • Nachweise über Ihre Zusatzqualifikationen
  • Nachweise über Ihre bisherige berufliche bzw. fachliche Tätigkeit
 
UNSER ANGEBOT AN SIE:

Ein vertragliches Dienstverhältnis nach den Bestimmungen des NÖ Landes-Bedienstetengesetzes (NÖ LBG) mit einem jährlichen Bruttogehalt ab € 31.417,--, abhängig von individuell anrechenbaren Vordienstzeiten sowie beruflicher Qualifikation und Erfahrung.
 
Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung).
In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 1. Juni 2018 im folgenden Online-Formular.

Für Auskünfte betreffend Programminhalt steht Ihnen gerne Frau Sonja Strauß, MMSc, unter der Tel.-Nr.: +43(0)2742/9005 DW 15580 zur Verfügung.

Für Fragen betreffend den Aufnahmeprozess stehen Ihnen gerne Herr Manfred Kaltenbrunner, unter der Tel.-Nr.: +43(0)2742/9005 DW 12016 und Frau Anita Sonnleitner, unter der Tel.-Nr.: +43(0)2742/9005 DW 12065 zur Verfügung.

Informationen zur Betriebsführung erhalten Sie unter www.noebetreuungszentren.at.


 
© Amt der NÖ Landesregierung