Medizintechnik; Universitätsklinikum Tulln
Die NÖ Landeskliniken-Holding ist der größte Klinikbetreiber Österreichs. An 27 Standorten bieten wir ein innovatives Arbeitsumfeld mit umfangreichen Entwicklungsmöglichkeiten. Verlässlicher Arbeitgeber für die NÖ Landes- und Universitätskliniken ist das Land NÖ. Gemeinsam sehen wir die 21.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als größten Wert unseres Unternehmens.

Am Universitätsklinikum Tulln gelangt ab sofort folgende Stelle zur Besetzung:
 
 
Medizintechniker(in)
 
Als Teil des Teams der Abteilung Medizintechnik werden Sie unter anderem mit folgenden Aufgaben betraut sein:
Überwachung wiederkehrender sicherheitstechnischer Prüfungen, Inspektionen, Wartungen und Instandsetzungen von medizintechnischen Geräten und Anlagen durch Fremdleistungen gemäß Gesetzen und Verordnungen; Mitarbeit bei der Durchführung von Marktanalysen; fach- und sachgerechte Angebots- und Preisprüfung; Führung einer umfassenden technischen Dokumentation (Gerätedatei, Bestandsverzeichnis) gemäß den geltenden Gesetzen und Verordnungen; Durchführung von Inspektion, Wartung und Instandsetzungen von medizintechnischen Geräten und Anlagen; Durchführung von wiederkehrenden sicherheitstechnischen Prüfungen gemäß den geltenden Gesetzen und Verordnungen.  

 

Ihre Qualifikationen:  
  • Einschlägige Lehrabschlussprüfung (oder höherwertig) mit Zusatzqualifikation in Fachrichtung: Elektronik und biomedizinische Technik oder Elektrotechnik oder Hochfrequenz- und Nachrichtentechnik oder Elektronik / Informatik oder Elektrotechnik / Steuerungs- und Regeltechnik oder Energietechnik und Leistungselektronik oder Impuls- und Datenverarbeitungstechnik
  • Kenntnis der facheinschlägigen Vorschriften in der Medizintechnik
  • Idealerweise einschlägige Berufserfahrung
  • Idealerweise Kenntnisse in SAP
  • Idealerweise Kenntnis einschlägiger Instandhaltungsprogramme
  • Idealerweise auch Kenntnisse des Vergaberechts 

Voraussetzung für eine Tätigkeit beim Land Niederösterreich ist ein medizinischer Impf-/Immunitätsnachweis.

 
Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen: 
  • Bewerbungsschreiben unter Angabe der Position
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Österreichischer Staatsbürgerschaftsnachweis oder
    eines Staatsbürgerschaftsnachweises eines EWR-Mitgliedstaates/schweizerischen Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthalts (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder eine Kopie des Nachweises eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Beglaubigt übersetzter Strafregisterauszug eines ausländischen Strafregisters bei Personen ohne österreichische Staatsbürgerschaft
  • Ein aktuelles Foto
  • Nachweise über alle für die Berufsgruppe erforderlichen Berechtigungsnachweise
  • Nachweise über Ihre Zusatzqualifikationen
  • Nachweise über Ihre bisherige berufliche bzw. fachliche Tätigkeit

Unser Angebot an Sie:

Ein vertragliches Dienstverhältnis nach den Bestimmungen des NÖ Landes-Bedienstetengesetzes (NÖ LBG) mit einem jährlichen Bruttogehalt ab € 32.394,60,-, abhängig von individuell anrechenbaren Vordienstzeiten sowie beruflicher Qualifikation und Erfahrung.

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung). In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 28. Februar 2019 im folgenden Online-Formular.

 
Für fachliche Auskünfte steht Ihnen  der Leiter der Abteilung Medizintechnik, Herr Ing. Pois, unter der Tel.-Nr.: +43 (0) 2272/9004-19404 gerne zur Verfügung. 

Für Fragen betreffend das Prozedere steht Ihnen  Frau  Anita Sonnleitner unter +43(0)2742/9005-12065 gerne zur Verfügung.
  
© Amt der NÖ Landesregierung