LeiterIn einer Küche, Landesklinikum Scheibbs

Die NÖ Landeskliniken-Holding ist der größte Klinikbetreiber Österreichs. An 27 Standorten bieten wir ein innovatives Arbeitsumfeld mit umfangreichen Entwicklungsmöglichkeiten. Verlässlicher Arbeitgeber für die NÖ Landes- und Universitätskliniken ist das Land NÖ. Gemeinsam sehen wir die 21.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als größten Wert unseres Unternehmens.
 
 

Am Landesklinikum Scheibbs gelangt ab November 2018 folgende Stelle zur Besetzung:

 

LeiterIn einer Küche
  

Wir suchen für die Führung unserer Großküche eine aufgeschlossene, kompetente, kontaktfreudige Person, die für eine zeitgerechte, qualitativ hochwertige und wirtschaftliche Bereitstellung von Speisen für PatientInnen, MitarbeiterInnen und Externe verantwortlich ist. Zum Aufgabenbereich gehört auch die Weiterentwicklung von Abläufen, die Dienstplanung und Mitarbeiterführung sowie Lehrlingsausbildung, Erstellung des Speiseplans in Kooperation mit der Diätologie, Budgetverantwortung, Einkauf und Lagerhaltung, Wahrung der Sauberkeit, Hygiene und des ArbeitnehmerInnenschutzes. Es werden jährlich rund 212.000 Mahlzeiten zubereitet. Dazu stehen insgesamt 20 Dienstposten zur Verfügung. Unsere Küche wurde neu saniert und ist modern ausgestattet. 

Ihre Qualifikationen: 
  • Abgeschlossene Facharbeiterausbildung als Koch/Köchin (Meister/in bzw. Küchenmeister/in wünschenswert)
  • Vorzugsweise Ausbildung zum/r diätisch geschulten Koch/Köchin
  • Vorzugsweise Berechtigung zur Lehrlingsausbildung
  • Teamführungsqualität
  • Mehrjährige Praxis bzw. Großküchenerfahrung
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Materialwirtschaft, Bestellwesen, Lagerhaltung usw.)
  • Ausgeprägte Dienstleistungs-, Beratungs- und Kundenorientierung
  • Kenntnisse der Betriebs- und Hygienevorschriften für Großküchen

Unser Angebot an Sie:
 
Ein vertragliches Dienstverhältnis nach den Bestimmungen des NÖ Landes-Bedienstetengesetzes (NÖ LBG) mit einem jährlichen Bruttogehalt ab € 35.758,80, abhängig von individuell anrechenbaren Vordienstzeiten sowie beruflicher Qualifikation und Erfahrung.

Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung).
In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.


 
Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen: 
  • Bewerbungsschreiben unter Angabe der Position
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Geburtsurkunde
  • Österreichischer Staatsbürgerschaftsnachweis oder
  • Staatsbürgerschaftsnachweis eines EWR-Mitgliedstaates/schweizerischen Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthalts (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder eine Kopie des Nachweises eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Beglaubigt übersetzter Strafregisterauszug eines ausländischen Strafregisters bei Personen ohne österreichische Staatsbürgerschaft
  • Ein aktuelles Foto
  • Nachweise über alle für die Berufsgruppe erforderlichen Berechtigungsnachweise
  • Nachweise über Ihre Zusatzqualifikationen
  • Nachweise über Ihre bisherige berufliche bzw. fachliche Tätigkeit 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 31. Mai 2018 im folgenden Online-Formular.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der stv. Kaufm. Direktor, Herr Dipl. KH-Bw. Anton Schragl, unter der Tel.-Nr.: +43(0)7482/9004-11000 gerne zur Verfügung.

Für Fragen betreffend des Prozedere steht Ihnen gerne Frau Silvia Kuntner unter der Telefonnummer +43(0)2742/9005-12082 zur Verfügung.

Informationen zur Betriebsführung erhalten Sie unter www.lknoe.at.


 
© Amt der NÖ Landesregierung